• Einführung
  • Programmvorschlag
  • Leistungen im Preis
  • Extras

1. Tag: Anreise

Anreise auf der von Ihnen gewählten Route nach Prag. Unterkunft im Hotel der gebuchten Kategorie. Anschließend Abendessen. Danach begrüßt uns unsere Reiseleitung im Hotel und hält einen kurzen Vortrag über das musikalische Prag. Prag selbst war immer ein Zentrum nicht nur der tschechischen, sondern immer mindestens der europäischen Musik.

2. Tag: In den Spuren der prager Komponisten

Nach dem Frühstück unternehmen wir eine Stadtführung durch das historische Prag in den Spuren der Prager Komponisten. Zunächst erwarten uns Museen zweier weltbekannter tschechischer Komponisten. Es geht um Antonin Dvorak und sein Museum im Lustschloss von Michnovsky, auch als Villa Amerika genannt, und um das das Museum von Bedrich Smetana im Gebäude des altstädtischen Wasserturmes. In beiden informativen Expositionen lernen wir das Leben und Werke beider imposanten Persönlichkeiten der tschechischen Musik des 19. Jh. kennen. Vorgestellt wird uns ihre Kindheit, die originellen Werke, die Korrespondenz oder Partituren. Hören werden wir auch einzelne Musikpassagen. Danach lädt uns ein der mehreren Cafés in der Altstadt ein. Um dem Motto unserer Reise treu zu bleiben, könnte es sich z.B. um Café Mozart in Prag direkt auf dem Altstädter Ring handeln. Hier eine Kaffeepause oder leichtes Mittagessen je nach Wunsch. Nach der Verstärkung ruft uns schon das Tschechische Musikmuseum in Maria Magdalena Barock-Kirche auf der Prager Kleineseite. Das Museum stellt Musikinstrumente als Grundverbindung zwischen Mensch und Musik dar, die Besucher schreiten durch die Geschichte der Gewerbebearbeitung der Musikinstrumente. Zur Verfügung stehen mehrere Hörgeräte, um die Meisterwerke der böhmischen Musik zu hören. Letztes Ziel des Tages, falls gewünscht, könnte „Bertramka“  sein. Hier war Museum von W.A. Mozart und Sitz der Famile Dušek. In diesem Hause komponierte Mozart während eines seiner Prager Aufenthalte sein bekanntestes Werk „Don Giovanni“. Die Oper erlebte ihre Prämiere im Jahr 1787 im Prager Standes-Theater. Leider sind seit 2009 Objekt und Exposition zu. Wir können den Ort nur von außen besichtigen. Den kommenden Abend schenken wir nach dem Abendessen weiterhin der Musik. Prague Original Music Theater präsentiert Kammervorführungen in originellen historischen Räumlichkeiten der Villa Amerika, des Prager Musikmuseums oder des Martinitzer Palasts. Alles nach dem Terminplan oder auf Sonderanfrage. Die ganzen Szenerien sind sehr traditionell, dank der hervorragenden Kunstvorstellungen der Künstler und Sänger handelt es sich um perfekte Illusion des 18. – 19. Jahrhunderts.

3. Tag: Heimreise

2x Frühstücksbuffet im Hotel gebuchter Kategorie . Welcome drink mit einem Glas echten böhmischen Bieres . Begrüßung und Vortrag des Reiseleiters am 1. Tag . 1x Stadtführung Prag auf den Spuren der Prager Komponisten

Prague Originall  Music Theater

Prager Musikmuseum

Museum von Antonin Dvorak

Museum von Bedrich Smetana