• Einführung
  • Programmvorschlag
  • Leistungen im Preis
  • Extras

Der Name des Kaisers Karl IV. ist untrennbar mit dem mittelalterlichen Prag verbunden. Unter Karl IV. genoss Prag eine Sonderstellung im Heiligen römischen Reich und erfuhr eine sprungartige Entwicklung sowohl im Handel als auch in Größe. Kaiser Karl IV. verhalf Prag zum Status einer Europametropole und sicherte ihm Weltruhm.

1. Tag: Anreise

Anreise auf der von Ihnen gewählten Route nach Prag. Unterkunft im Hotel gebuchter Kategorie. Das Abendessen wird heute im Hotel serviert. Danach begrüßt uns die Reiseleitung im Hotel mit einem kurzen Vortrag über die Persönlichkeit von Kaiser Karl IV.

2. Tag: PRAG

Nach dem Frühstück holt uns die örtliche Reiseleitung im Hotel ab, um uns durch Prag auf den Spuren von Karl IV. bekannt zu führen. Die Stadtführung beginnt am Wenzelsplatz, dem ehemaligen Rossmarkt im Zentrum von der Neustadt, die Karl IV. gegründet hatte. Ursprünglich handelte es sich um neues Handelszentrum, heute wird Wenzelsplatz mit den angrenzenden Strassen als „Goldenes Kreuz Prags“ genannt. Am oberen Ende von dem Nationalmuseum gekrönt, dominiert dem 750 langen prachtvollen Boulevard die Reiterstatue des Landespatrons Wenzel. Unsere Schritte führen uns weiter an dem Karolinum, das ehemaligen Studentenheim, entlang. Karl IV. gründete in Prag im 1348 die erste Universität nördlich der Alpen. Zuerst hatte die Universität kein eigenes Gebäude, die Vorlesungen fanden in Häusern der Professoren oder in Kirchen statt. Mit der Zeit wurde Karolinum erweitert, gebaut wurde Aula Magna und die Universitätskapelle. Zurzeit ist Karolinum das Zentrum von Karlsuniversität, gefeiert werden hier die festlichen Promotionen. Am Altstädter Ring mit berühmter Aposteluhr und Rathaus wird uns zum Haus „U Zvonu“ erzählen, wo junger Karl einige Zeit lebte. Durch die Karlova-Straße geht es weiter zu Kreuzherren-Platz, wo wir das Karl IV.-Denkmal bewundern können. In der rechten Hand hält er die Gründungsurkunde der Universität, die vier sitzenden Gestalten stellen die einzelnen Fakultäten dar. Über die gotische Karlsbrücke, das Werk von Peter Parler, gelangen wir zu der Kleinseite. Karlsbrücke gilt zurzeit als Zentrum von Künstlern und Malern. Sie erfuhr in letzten Jahren eine sehr aufwendige Renovierung. Geschmückt wird sie durch barocke Statuenallee der berühmtesten Autoren der damaligen Zeit (z.B. M.B. Braun, F.M. Brokoff oder F. Preiss). Unsere Führung endet bei der Prager Burg am St. Veits-Dom. Den Gründungsstein legte Karl IV. im Jahr 1344 gemeinsam mit seinem Vater. Der Zirkel schloss sich im Jahr 1378, wo Karl IV. in diesem Prachtstück der Gotik in einem Sarkophag mitten in der Königskrypta beigesetzt wurde.

Nach einem Tag voll Eindrücke lassen wir unseren Abend in einem Prager Lokal bei Abendessen mit gutem Bier ausklingen.

3. Tag: KARLSTEJN

Heute unternehmen wir einen ganztägigen Ausflug zu Burg Karlstejn. Dieser gotische Juwel befindet sich südwestlich von Prag, gegründet wurde er im 1348 von niemand Anderem als dem Kaiser Karl IV. Karlstejn sollte eine uneinnehmbare Festung zur Aufbewahrung von Krönungskleinodien des Reichs werden. Die Burg gilt als die meistbesuchte in ganz Tschechien. Wir können neben anderem auch eine Sammlung von heiligen Reliquien bewundern. Zur Burg gehört die Kapelle des Heiligen Kreuzes mit einzigartigen und ursprünglichen Malereien des Meisters Theodorik. Es handelt sich um 129 Bilder. Um der Geschichte ein wenig Leben einzuhauchen, wurde in Karlstejn ein Wachs-Museum gegründet. Die Exposition macht die Besucher mit berühmten Persönlichkeiten der tschechischen Geschichte in ihrer zeitgemäßen Umgebung bekannt. Lernen Sie mit uns den Kaiser Karel IV. „persönlich“ kennen! Mittagessen je nach Wunsch im Förster-Restaurant unweit der Burg. Auf der Rückfahrt besuchen wir noch die ehemalige königliche Stadt Beroun. Bei einer kurzen Stadtführung besichtigen wir das schöne Stadtzentrum. Zurück im Hotel Abendessen.

4. Tag: Heimreise nach dem Frühstück

3 x Frühstücksbuffet im Hotel gebuchter Kategorie in Prag . Welcome drink mit einem Glas echten böhmischen Bieres . 1x Vortrag zu Persönlichkeit von Karel IV. am Anreisetag . 2x 3-Gang-Abendessen im Hotel . 1x ganztägige Reiseleitung für Stadtführung Prag (6 St.) . 1x 3-Gang-Abendessen inkl. 1 Bier pro Person in einem Prager Lokal . 1x ganztägiger Ausflug mit Reiseleitung zu Burg Karlstejn inkl. Eintritt

Prager Burg / kleiner Rundgang (= Altes Königspalais, St. Georg Basilika, Goldenes großer Rundgang (= Altes Königspalais, Exposition „Geschichte der Prager Burg“, St. Georg Basilika, Goldenes Gässchen, Pulverturm, St. Veits-Dom, Rosemberger-Palaist, Burggalerie)

Burg Karlstejn: im Paketpreis inkl. / Rundgang Nr. I. (Private und repräsentative Räumlichkeiten des Kaisers Karl IV.)

Wachsmuseum Karlstejn

Mittagessen im Förster-Restaurant